1/16/2020

PC erkennt Handy nicht - das können Sie tun

Wenn Ihr PC das Smartphone per USB nicht erkennt, kann das mehrere Ursachen haben. So lösen Sie die (typischen) Probleme.

Mit unseren Tipps können Sie typische Fehler und Probleme selbst beheben. Zeigt Ihr Handy mögliche USB-Verbindungsarten an, wählen Sie „Massenspeicher“ oder "Datenübertragung" aus. Dadurch erhalten Sie Zugang auf den internen Speicher des Handys. Wenn das nicht klappt, fahren Sie mit den nachfolgenden Tipps fort.

Tipp 1: Handy neustarten
Ein Reboot hat schon so manches Problem beseitigt, wieso nicht auch in diesem Fall? Trennen Sie die USB-Verbindung zum PC und starten Sie das Handy neu. Ein Neustart ist immer der erste Ansatz zur Behebung diverser Fehler. Sollte der PC das Handy noch immer nicht erkennen, wechseln Sie im nächsten Schritt das USB-Kabel.

Tipp 2: USB-Kabel tauschen oder Port wechseln
Jahrelange Nutzung und kleine Beschädigungen durch Knicken können die Ursache dafür sein, dass das USB-Kabel Daten nicht mehr richtig überträgt. Ein neues Kabel gibt es bereits für wenige Euro zum Beispiel bei Amazon.

Liegt kein Defekt vor - sprich: auch ein neues USB-Kabel funktioniert nicht - probieren Sie einen anderen USB-Port des Computers aus. Hilft auch das nicht, versuchen Sie je nach Möglichkeit, das Smartphone an einem anderen PC anzustecken. So schließen Sie aus, dass es an Ihrem Rechner liegt.

Tipp 3: Handy-Treiber neu installieren
Wird Ihr Handy weiterhin vom PC nicht erkannt - oder er identifiziert zwar das Smartphone, zeigt aber keine Inhalte an - dann könnten gewisse Treiber fehlen, veraltet sein oder einfach nicht mehr funktionieren. Löschen Sie daher die vom PC gespeicherten USB-Einträge angeschlossener Geräte.

Dazu setzen Sie bei Windows unter Start -> Systemsteuerung -> Geräte-Manager -> Ansicht den Haken bei Ausgeblendete Geräte anzeigen . Tippen Sie dann auf USB-Controller , suchen den USB-Eintrag Ihres Smartphones und deinstallieren diesen - der Treiber wird oft bereits mit dem Hersteller-Namen wie "Samsung" oder als "Android-Device" angezeigt. Starten Sie den Computer neu und schließen Sie das Handy wieder per USB an den PC an. Das System sucht dann automatisch nach dem aktuellen Treiber und installiert die neueste Version.

Tipp 4: Handy zurücksetzen
Besteht das Problem "PC erkennt Handy nicht" noch immer, kann auch ein Reset helfen. Davor sollten Sie allerdings Ihre Daten mit einem Backup sichern . Durch das Zurücksetzen auf den Werkszustand werden oft Software-Fehler beseitigt und das Handy könnten Sie anschließend wie gewohnt mit dem PC verbinden.

Tipp 5: Wenn nichts mehr geht - Reparatur
Sollte Ihr Smartphone auch nach dem Reset nicht vom PC erkannt werden, setzen Sie sich mit dem Hersteller in Verbindung. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass der USB-Anschluss Ihres Smartphones defekt ist. Um das Problem zu beheben, bedarf es einer Reparatur.

Samsung Galaxy S10 Lite vs. Galaxy S10: Die Unterschiede

Was sind die genauen Unterschiede zwischen Samsung Galaxy S10 Lite und Galaxy S10? Wir fragten am Samsungstand auf der CES nach.

Als Samsung kurz vor dem Beginn der CES sein neues Smartphone Galaxy S10 Lite vorstellte, ging das südkoreanische Unternehmen nicht gerade ausführlich auf die Unterschiede zum Galaxy S10 ein. Wir haben deshalb auf der CES in Las Vegas am Stand von Samsung nachgefragt. Ein Samsung-Mitarbeiter erklärte uns die wesentlichen Unterschiede zwischen Galaxy S10 Lite und Galaxy S10.

Die Unterschiede beim Bildschirm fallen als erstes auf: Das Galaxy S10 Lite besitzt "nur" ein Super Amoled Display (6,7 Zoll, FHD+, 2.400 x 1.080 Pixel, 394 ppi), während es sich beim Galaxy S10 um einen Dynamic Amoled Bildschirm (6,1 Zoll, QHD+, 3040 x 1440 Pixel, 561 ppi) mit Support für HDR10+ handelt. Der kleinere Touchscreen des S10 löst also höher auf als der größere Touchscreen des S10 Lite und bietet zudem eine verbesserte High Dynamic Range Video Technologie.

Das Lite-Modell kann nicht kabellos aufgeladen werden, wohingegen das S10 Wireless Charging an Bord hat. Das Galaxy S10 Lite ist außerdem weder gegen Wasser noch gegen Staub zertifiziert geschützt, das S10 dagegen ist wasser- und staubgeschützt nach IP68. Das S10 darf also im Wasser eintauchen. Das Lite steckt zudem in einem Kunststoffgehäuse, während das S10 ein komplett aus Aluminium gefertigtes Gehäuse hat.

Kurioserweise besitzt das S10 Lite aber den stärkeren Akku, die Akkukapazität beträgt 4500 mAh, während es beim S10 nur 3400 mAh sind. Damit trägt Samsung offensichtlich dem besonderen Einsatzzweck des Lite-Modells Rechnung: Es soll sich vor allem an Film-Fans richten. Wer selbst Videos mit dem Galaxy S10 Lite aufnehmen will, kann dafür sowohl eine Hardware-basierte Bildstabilisierung als auch eine zuschaltbare Software-basierte Bildstabilisierung nutzen, um Bildverwackler auszugleichen. Letztere führt aber zu einer etwas schlechteren Bildqualität.

Einen relativ großen Unterschied gibt es übrigens bei der Kameraausstattung ( Hauptkamera: 48 MP-Weitwinkel + 12 MP Ultra-Weit + 5 MP Makro beim Lite-Modell; 12 MP-Weitwinkel + 16 MP Ultra-Weit + 12 MP Tele beim S10; Frontkamera : 32 MP beim Lite und 12 MP beim S10) – wie sich das aber bei der Bildqualität auswirkt, muss erst ein Test klären. 

Sie müssen den Smartphone Akku Ihres Samsung EB-BG973ABU austauschen? Preiswerter Ersatzakku für Samsung Galaxy S10 Galaxy S10 X SM-G9730 Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 3.85V/4.4V 3300mAh/12.7WH Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für Samsung Galaxy S10 Galaxy S10 X SM-G9730! Internationaler Standard, 100% kompatibel! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit!

Chrome: Keine Third-Party-Cookies mehr ab 2023

Das Entwickler-Team des Google-Browsers Chrome will Third-Party-Cookies in den nächsten zwei Jahren überflüssig machen. Die kleinen Code-Schnipsel werden von Webseiten an Nutzer verteilt und vom Browser auf deren Computern gespeichert. Third-Party-Cookies dienen in der Regel dem Tracking des Nutzers – der Cookie verfolgt dessen Surf-Verhalten und erstellt auf Basis der gesammelten Informationen personalisierte Werbeanzeigen.

Laut Google verlangen Internet-Nutzer zunehmend nach mehr Privatsphäre und mehr Transparenz, was mit ihren Daten geschieht. Aus diesem Grund soll der Browser Chrome bis 2023 keine Third-Party-Cookies mehr unterstützen . Um dieses Ziel umzusetzen, soll jedoch nicht einfach die Werbeindustrie in Chrome blockiert werden. Stattdessen setzt Google auf die Initiative Team Privacy Sandbox , die im August 2019 vorgestellt wurde. 

Im Rahmen der Open-Source-Initiative sollen offene Standards entwickelt werden, die die Privatsphäre und die Sicherheit von Nutzern im World Wide Web verbessern sollen. Die Initiative soll laut Google ein „gesundes werbefinanziertes“ Internet entstehen lassen, in dem Third-Party-Cookies überflüssig werden. Die Entwickler des Browsers Firefox haben im vergangenen Jahr ebenfalls damit begonnen, bekannte Third-Party-Cookies zu sperren. Die Werbeindustrie soll auf diese Weise gezwungen werden, Alternativen für ihre teils undurchsichtigen Techniken zu finden.

Spezialist für Akkus, Ladegeräte, Ersatzteile und Zubehör für Laptops, Handys und co. Gratis-Versand mit 1 Monat-Widerrufsfrist!

Sicherheits-Tipps für Smartphone-Besitzer

Ein Sicherheitsexperte hat Smartphone-Besitzer in fünf Typen eingeteilt. Und gibt passende Sicherheits-Tipps für jede Benutzergruppe.

1. Der Unwissende: Sie benutzen ein Smartphone, da Ihr Chef oder Ihre Kinder Sie dazu gedrängt haben, wären aber besser mit einem traditionellen Handy dran: neudeutsch auch als Feature Phone bezeichnet. HMD Global produziert beispielsweise unter dem bekannten Markennamen Nokia einige spannende Feature Phones alias Handys.

Aber Sie haben jetzt nun einmal ein Smartphone und kommen mit dessen Funktionen nicht klar und benutzen daher das Handy nur für Anrufe, SMS-Nachrichten und E-Mails. Und schliesslich laden Sie keine Apps herunter, es sei denn, Sie werden durch den Prozess geführt.

2. Der Minimalist: Sie sind zufrieden mit Ihrem Smartphone und benutzen es nur für grundlegende Dinge. Sie laden hin und wieder einmal Apps herunter, aber nur die nötigsten, wie z.B. WhatsApp, Instagram, Skype und Facebook. Sie behalten Ihr Smartphone bis es kaputt geht und für den Minimalist besteht kein Interesse an den neuesten Modellen - selbst dann, wenn der Hersteller keine Sicherheits-Updates mehr für Ihr Smartphone bereit stellt.

Sicherheits-Tipp für diese beiden Gruppen : "Sowohl der Unwissende und der Minimalist sollten besonders vorsichtig sein, wenn sie auf Links in Emails und SMS-Nachrichten klicken, da sie nicht geschult sind, Malware zu erkennen", glaubt Janus R. Nielsen, Sicherheitsexperte beim MYSecurityCenter . "Oft sind es diese beiden Gruppen, die keine Passwörter auf dem Handy haben, da sie meinen, es wäre zu kompliziert und sind bei Verlust des Handys somit anfälliger.

3. Der Enthusiast: Sie finden das Leben schwierig ohne Ihr Smartphone. Ihre ganzen Fotos befinden sich darauf, ein Großteil Ihrer Kommunikationen läuft über das Smartphone und Sie sind neugierig, Apps herunterzuladen, um noch mehr aus Ihrem Smartphone heraus zu holen. Sie spielen verschiedene interaktive Spiele mit den Menschen um Sie herum und überweisen Geld mit Mobile-Banking.

Sicherheits-Tipp: Janus R. Nielsen rät dieser Benutzergruppe: "Sie müssen beim Herunterladen von Apps extra vorsichtig sein - lesen Sie vor der Installation immer die Bewertungen. Wenn es keine Kommentare oder Sterne gibt, stellen Sie weitere Forschungen der App im Internet an. Zuletzt, führen Sie kein Mobile-Banking in öffentlichen Orten mit WLAN aus."

4. Der Umfangreiche: Ihr Smartphone ist eine Verlängerung Ihres Armes, sowohl zu Hause und am Arbeitsplatz. Sie benutzen es für alles und erforschen immer wieder neue Funktionen und Apps, um es noch effizienter zu nutzen. Sie verfügen über umfangreiche technische Kenntnisse, wie Ihr Telefon funktioniert und verlangen ein hohes Mass an Sicherheit.

Sicherheits-Tipp: "Diese Art von Smartphone-Nutzern installieren Virenschutz auf ihren Geräten, sodass sie erkennen, blockieren und absichern können, falls etwas passieren sollte. Natürlich sind auch diese Menschen potenziellen WiFi-Hotspot-Risiken ausgesetzt, Angriffe in öffentlichen Netzwerken sind zunehmend verbreitet. Hierbei kann ein Angreifer die Übertragung der Informationen von Ihrem Handy zum Netzwerk hin stören und manipulieren.

5. Der Zwanghafte: Sie ersetzen häufiger Ihr Smartphone mit einem Neuen, um den neuesten Stand der Technik zu erhalten. Um das meiste aus Ihrem Handy zu erhalten, löschen Sie einige Standard-Programme des Handys, um es nach Ihren Wünschen zu organisieren.

Sicherheits-Tipp: "Benutzer sind sich nicht bewusst, dass Hacker den SSH-Port des Handys öffnen, was bedeutet, dass jeder sich möglicherweise mit Ihrem Smartphone verbinden und Daten stehlen oder zufügen kann", sagt Janus R. Nielsen. Diese Benutzer installieren öfters nicht autorisierte Apps Dritter, welche kostenlos sind, die aber Schadprogramme leicht auf dem Handy zufügen können. "Der Zwanghafte könnte zum Beispiel von einem mobilen VPN-Service (Virtuelles Privates Netzwerk) profitieren, wo sie sich mit ihrem Heimnetzwerk verbinden können oder ausserhalb des Hauses über verschlüsselte Kanäle, sodass Fremde nicht in der Lage sind, das Online-Surfen zu verfolgen."

Sicherheits-Tipps für alle Smartphone-Nutzer
1. Erstellen Sie einen möglichst langen Zugangscode für Ihr Smartphone oder benutzen Sie den Fingerabdrucksensor.
2. Lesen Sie Bewertungen und Kommentare, bevor Sie eine App herunterladen. Wenn es keine gibt, verzichten Sie besser auf die App.
3. Lesen Sie die Bedingungen sorgfältig durch, bevor Sie akzeptieren und eine App herunterladen. Zum Beispiel braucht kein Puzzle-Spiel Zugang zu Ihren Nachrichten oder den Standort.
4. Überlegen Sie, ob Sie vielleicht von einem Antivirus-Programm mit Tracking-Funktion, Blockierung oder Datensicherung bei Verlust profitieren können. Das gilt für Besitzer eines Android-Smartphones.
5. Vorsicht bei öffentlichen WiFi-Hotspots.
6. Denken Sie daran, dass die Garantie nicht besteht bei 'Jailbreak' (Ausschalten der Sicherheitsstruktur) des Smartphones.
7. Seien Sie vorsichtig mit Apps von nicht autorisierten App-Stores, da diese leicht Schadprogramme enthalten können. Laden Sie Apps am besten nur aus dem Apple App-Store und von Google Play herunter. Das gleiche gilt für Werbung in kostenlosen Apps.
8. Installieren Sie alle Sicherheits-Updates für Ihr mobiles Betriebssystem.

1/15/2020

Hilft es, den Akku in das Gefrierfach eines Kühlschranks zu lagern?

Es gibt ein Gerücht, das sich hartnäckig nach wie vor hält. So soll ein Akku, der eine Nacht im Gefrierschrank gelegen hat, wieder richtig gut funktionieren. Angeblich soll das für alle Akkus stimmen. Aber Achtung! Das Ganze ist ein Ammenmärchen, das nur sehr wenig mit der Wahrheit zu tun hat. Gerade bei Lithium-Ionen-Akkus kann das Lagern im Kühlschrank richtig gefährlich werden. Das entstehende Kondenswasser ist in der Lage sogar eine Explosion zu verursachen! Lesen Sie mehr über die bekanntesten Laptop-Akku-Mythen.

Dennoch ist das Legen des Akkus in den Kühlschrank nicht ganz verkehrt. Gut in Plastikfolie eingewickelt (am besten luftdicht verschweißt) entsteht kein Kondenswasser und der Verschleiß des Akkus kann optimal aufgehalten werden. Das empfiehlt sich z.b., wenn Sie für längere Zeit in Urlaub fahren oder einen Reserveakku stets zur Hand haben wollen. Die Temperatur sollte jedoch nicht unter 4° liegen.

Ist es schlimm, wenn die Spannung des neuen Akkus anders ist?

Wenn Ihr neuer Laptop-Akku eine leicht abweichende Spannung aufweist, ist das überhaupt nicht schlimm. In einem modernen Lithium-Ionen-Akku hat jede einzelne Zelle eine Spannung von 3,7 Volt und eine Kapazität von 2400mAh. Durch die Anzahl der Zellen wird die Spannung erhöht, ohne dass die Kapazität sich verändert. Laptops benötigen meist eine Spannung von 14,8 Volt, so dass 4 Zellen in einem Akkupack verbaut werden. Möchte man eine Kapazität von 4800mAh erreichen, müssen lediglich zwei solcher 4-Zellenpacks parallel eingesetzt werden.

Andere Laptop-Modelle arbeiten mit Akkus, deren Zellen eine Spannung von 3,6 Volt und/oder Kapazität von 2200mAh haben. Hierdurch werden kleinere Abweichungen in der Spannung und Kapazität erreicht. Ein Laptop, dessen ursprünglicher Akku eine Spannung von 10,8 Volt besessen hat, kann dementsprechend ohne Probleme einen Akku mit 11,1 Volt verwenden. Andersherum gilt dasselbe. Sie brauchen sich in diesem Fall wirklich keine Sorgen zu machen. 

Auch 14,4V- und 14,8V-Akkus sind problemlos untereinander austauschbar. Ihr Laptop wird davon überhaupt nichts wahrnehmen. Aber Achtung! Es gibt Laptops derselben Modellserie z.b. von DELL, Acer und HP, die entweder mit 11,1V-oder 14,8V-Akkus ausgestattet sind. Hierbei müssen Sie ganz genau darauf achten, dass die Spannung des neuen Akkus nicht zu sehr abweicht. Denn der Unterschied zwischen 11,1V und 14,8V ist zu groß!

Kann ich den originalen Akku durch einen Akku einer anderen Marke ersetzen?

Sie können problemlos einen originalen Akku durch einen kompatiblen Akku ersetzen, wie z.b. durch einen unserer akkus. Dabei sind kompatible Produkte häufiger nicht nur günstiger, sondern weisen zudem eine höhere Kapazität auf. Sie brauchen auch nicht zu befürchten, dass die Garantie Ihres Laptops bei Verwendung eines nicht-originalen Akkus reduziert wird. Denn bei unserer produkten erhalten Sie automatisch eine Kompatibilitätsgarantie!

1/13/2020

2300mAh/8.8WH 3.8V/4.35V HB4742AORBC Akku für HuaWei Honor 3C G730 H30-U10 T10 T00 HB4742AORBC Batterien

Sie müssen den Akku Ihres HuaWei HB4742AORBC austauschen? Preiswerter Ersatzakku für HuaWei HB4742AORBC Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 2300mAh/8.8WH 3.8V/4.35V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für HuaWei Honor 3C G730 H30-U10 T10 T00! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku HuaWei HB4742AORBC für HuaWei Honor 3C G730 H30-U10 T10 T00 2300mAh/8.8WH 3.8V/4.35V Batterien

HB4742AORBC
HuaWei HB4742AORBC Technische Daten:
Marke:HuaWei
Leistung:2300mAh/8.8WH
Spannung:3.8V/4.35V
Zellenart:Li-ion
+ Schneller Versand 100% Brand neu!
+ 1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
+ Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
+ Geringe Selbstentladung.
+ Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
+ Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
+ 100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
HuaWei Honor 3C G730 H30-U10 T10 T00

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten HuaWei HB4742AORBC Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der HuaWei HB4742AORBC Akku eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Asus B31N1536 for ASUS TP201SA TP201SA-3K
Lenovo 01AV454 for Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
Apple A1233 for Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Apple 616-00514 for Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
Acer AS16A5K for ACER Aspire E 15 Series
Acer 0B23-011N0RV for Acer Getac BP-McAllan-22/4630SP 2ICP6/44/109-2
LEGO 9693 for LEGO Mindstorms Robotics NXT DC Rechargable
Samsung AB474350BC for Samsung W589 G810 I5500 C3610 B7732 W699
Sony ACDP-160E01 for Sony XBR49X800D 49" 4K Ultra HD TV
DOOGEE BL12000 for Doogee BL12000 Pro
Lenovo 0C52862 for Lenovo ThinkPad T440 T450 T450s T460 X240 X250 X260
LG ACC-LATP1 for LG Electronics 32BL75U-W Monitor
Lenovo L15L4A02 for Lenovo Ideapad 110 V110 V110-15AST V110-15IAP V110-15IKB
Asus C21N1333 for Asus Transformer Book Flip TP550LA TP550LD 15.6"
Lenovo 01AV493 for Lenovo ThinkPad T570 T570-20H9 T570-20HA

2000mAh/7.6WH 3.8V/4.35V HB3742AOEBC Akku für Huawei Ascend P6 P6-C00 HB3742AOEBC Batterien

Sie müssen den Akku Ihres Huawei HB3742AOEBC austauschen? Preiswerter Ersatzakku für Huawei HB3742AOEBC Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 2000mAh/7.6WH 3.8V/4.35V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für Huawei Ascend P6 P6-C00! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku Huawei HB3742AOEBC für Huawei Ascend P6 P6-C00 2000mAh/7.6WH 3.8V/4.35V Batterien

HB3742AOEBC
Huawei HB3742AOEBC Technische Daten:
Marke:Huawei
Leistung:2000mAh/7.6WH
Spannung:3.8V/4.35V
Zellenart:Li-ion
+ Schneller Versand 100% Brand neu!
+ 1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
+ Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
+ Geringe Selbstentladung.
+ Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
+ Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
+ 100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
Huawei Ascend P6 P6-C00

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten Huawei HB3742AOEBC Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der Huawei HB3742AOEBC Akku eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Lenovo 01AV454 for Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
Apple A1233 for Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Apple 616-00514 for Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
Asus B31N1536 for ASUS TP201SA TP201SA-3K
Lenovo L15L4A02 for Lenovo Ideapad 110 V110 V110-15AST V110-15IAP V110-15IKB
Asus C21N1333 for Asus Transformer Book Flip TP550LA TP550LD 15.6"
Lenovo 01AV493 for Lenovo ThinkPad T570 T570-20H9 T570-20HA
HP SE03XL for HP HSTNN-LB7G HSTNN-UB6Z TPN-Q171 849568-421 849908-850
Acer AP16B4J for Acer Aspire Switch Alpha 12 SA5-27
Lenovo SB10F46455 for Lenovo ThinkPad 10 2nd 20E3 20E4
Samsung EB-BR360ABE for Samsung Gear Fit2 Fit2 SM-R360
Dell V8XN3 for Dell Latitude E7440 E7420 3RNFD G95J5 G95J5 5K1GW
Lenovo ADLX65CLGC2A for Lenovo Ideapad 100 110 PA-1450-55 YOGA 710 510
TP-Link TBL-55A2550 for TP-LINK TL-TR961 M7350
Twinhead S15H9 for Twinhead Durabook R15 R15D R15D2 R15B R15G R15GN

2200mAh/8.14WH 3.7V ACBIR22M03 Akku für Micromax Q354 ACBIR22M03 Batterien

Sie müssen den Akku Ihres Micromax ACBIR22M03 austauschen? Preiswerter Ersatzakku für Micromax ACBIR22M03 Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 2200mAh/8.14WH 3.7V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für Micromax Q354! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku Micromax ACBIR22M03 für Micromax Q354 2200mAh/8.14WH 3.7V Batterien

ACBIR22M03
Micromax ACBIR22M03 Technische Daten:
Marke:Micromax
Leistung:2200mAh/8.14WH
Spannung:3.7V
Zellenart:Li-ion
+ Schneller Versand 100% Brand neu!
+ 1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
+ Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
+ Geringe Selbstentladung.
+ Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
+ Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
+ 100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
Micromax Q354

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten Micromax ACBIR22M03 Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der Micromax ACBIR22M03 Akku eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Asus B31N1536 for ASUS TP201SA TP201SA-3K
Lenovo 01AV454 for Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
Apple A1233 for Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Apple 616-00514 for Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
Acer AS16A5K for ACER Aspire E 15 Series
Acer 0B23-011N0RV for Acer Getac BP-McAllan-22/4630SP 2ICP6/44/109-2
LEGO 9693 for LEGO Mindstorms Robotics NXT DC Rechargable
Samsung AB474350BC for Samsung W589 G810 I5500 C3610 B7732 W699
Sony ACDP-160E01 for Sony XBR49X800D 49" 4K Ultra HD TV
DOOGEE BL12000 for Doogee BL12000 Pro
Lenovo 0C52862 for Lenovo ThinkPad T440 T450 T450s T460 X240 X250 X260
LG ACC-LATP1 for LG Electronics 32BL75U-W Monitor
Lenovo L15L4A02 for Lenovo Ideapad 110 V110 V110-15AST V110-15IAP V110-15IKB
Asus C21N1333 for Asus Transformer Book Flip TP550LA TP550LD 15.6"
Lenovo 01AV493 for Lenovo ThinkPad T570 T570-20H9 T570-20HA

Lenovo 42T4235 Li-ion - 6700mAh/72WH 10.8V für Lenovo T430 E40 T410 T510 T420 E50 E520 T430i

Sie müssen den Akku Ihres Lenovo 42T4235 austauschen? Preiswerter Ersatzakku für Lenovo 42T4235 Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 6700mAh/72WH 10.8V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für Lenovo T430 E40 T410 T510 T420 E50 E520 T430i! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku Lenovo 42T4235 für Lenovo T430 E40 T410 T510 T420 E50 E520 T430i 6700mAh/72WH 10.8V Batterien

42T4235
Lenovo 42T4235 Technische Daten:
Marke:Lenovo
Leistung:6700mAh/72WH
Spannung:10.8V
Zellenart:Li-ion
+ Schneller Versand 100% Brand neu!
+ 1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
+ Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
+ Geringe Selbstentladung.
+ Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
+ Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
+ 100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
Lenovo T430 E40 T410 T510 T420 E50 E520 T430i

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten Lenovo 42T4235 Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der Lenovo 42T4235 Akku eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Apple A1233 for Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Apple 616-00514 for Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
Asus B31N1536 for ASUS TP201SA TP201SA-3K
Lenovo 01AV454 for Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
Samsung EB-BR360ABE for Samsung Gear Fit2 Fit2 SM-R360
Lenovo SB10F46455 for Lenovo ThinkPad 10 2nd 20E3 20E4
Dell V8XN3 for Dell Latitude E7440 E7420 3RNFD G95J5 G95J5 5K1GW
TP-Link TBL-55A2550 for TP-LINK TL-TR961 M7350
Lenovo ADLX65CLGC2A for Lenovo Ideapad 100 110 PA-1450-55 YOGA 710 510
Twinhead S15H9 for Twinhead Durabook R15 R15D R15D2 R15B R15G R15GN
Dell K00F5 for DELL 9575 9570 Type-C USB-C
Samsung AA-PBUN3AB for Samsung NP530E5M-X02US NP530E5M Series Tablet
HP SB03XL SB03046XL HSTNN-L13C HSTNN-LB4T for HP EliteBook 820 G1
Samsung EB-BJ111ABE for Samsung Galaxy J1 J Ace J110 SM-J110F J110H J110F J110FM
Thunderobot 180W for Thunderobot 911M-M1A 911-T1A 911GT-Y3/Y2 911-T1/T2 Power Supply

5200mah 14.4V A42-U53 Akku für Asus U35 U35F U35J U35JC U43J U43JC U45 U45J U45JC A42-U53 Batterien

Sie müssen den Akku Ihres Asus A42-U53 austauschen? Preiswerter Ersatzakku für Asus A42-U53 Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 5200mah 14.4V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für Asus U35 U35F U35J U35JC U43J U43JC U45 U45J U45JC! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku Asus A42-U53 für Asus U35 U35F U35J U35JC U43J U43JC U45 U45J U45JC 5200mah 14.4V Batterien

A42-U53
Asus A42-U53 Technische Daten:
Marke:Asus
Leistung:5200mah
Spannung:14.4V
Zellenart:Li-ion
+ Schneller Versand 100% Brand neu!
+ 1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
+ Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
+ Geringe Selbstentladung.
+ Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
+ Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
+ 100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
Asus U35 U35F U35J U35JC U43J U43JC U45 U45J U45JC

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten Asus A42-U53 Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der Asus A42-U53 Akkueine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Asus B31N1536 for ASUS TP201SA TP201SA-3K
Lenovo 01AV454 for Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
Apple A1233 for Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Apple 616-00514 for Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
NEC PC-VP-WP126 for NEC PC-VP-WP128 OP-570-77005
SMP N150BAT-4 for SMP SIMPLO N150BAT-4
Medion A41-D15 for Medion Akoya MD99620 P6670 Erazer P6661
Asus C22N1623 for Asus ZenBook Deluxe UX490 UX490U UX490UA
Lenovo L15S6A01 for Lenovo Ideapad 110-15ISK Series
Acer AS16A5K for ACER Aspire E 15 Series
Acer 0B23-011N0RV for Acer Getac BP-McAllan-22/4630SP 2ICP6/44/109-2
LEGO 9693 for LEGO Mindstorms Robotics NXT DC Rechargable
Samsung AB474350BC for Samsung W589 G810 I5500 C3610 B7732 W699
Sony ACDP-160E01 for Sony XBR49X800D 49" 4K Ultra HD TV
DOOGEE BL12000 for Doogee BL12000 Pro

Taugt das Smartphone als Desktop-Ersatz?

Anwendern stehen heute unterschiedlichste Rechnertypen für ihren Arbeitsplatz zur Verfügung– stationär wie mobil. Auch das Smartphone kann als Desktop-Ersatz dienen. Nutzer sollten allerdings Möglichkeiten und Limitierungen genau prüfen, bevor sie sich für diese Alternative entscheiden.

Unsere Arbeitswelt verändert sich. Sie wird digitaler, die Aufgaben vielfältiger und facettenreicher; die Ansprüche an flexible Arbeitsweisen der Mitarbeiter wachsen. Das spiegelt sich nicht nur in der Kultur der Unternehmen und im Mindset aller Beteiligten wider. Auch die Hardware des Digital Workplace sieht ganz anders aus als auf dem klassischen Büroarbeitsplatz vor zehn oder zwanzig Jahren.

Ging es damals hauptsächlich um die Frage, wer die größere Festplatte oder den stärkeren Prozessor hat, beziehungsweise wann welcher Kollege vom IT-Support wieder einen neuen PC unter den Schreibtisch gestellt bekommt, drehen sich die Diskussionen heute weniger um die technischen Specs als vielmehr um das Handling und die Usability der unterschiedlichen Geräte. Dabei haben die Anwender die Qual der Wahl: PC, Notebook, Ultramobile, 2-in-1, Convertible, Detachable, Tablet - und vielleicht reicht sogar nur das Smartphone?

Der PC - eine aussterbende Spezies?
Eines ist jedenfalls klar: Der herkömmliche stationäre PC findet sich in immer weniger Büros. Der Trend geht zu mobilen Arbeitsplätzen. Lediglich für spezielle Kreativ-Anforderungen rund um Bild- oder Videobearbeitung, die viel Rechenpower beziehungsweise Speicherressourcen erfordern, empfiehlt sich ein leistungsstarker PC, inklusive entsprechend üppig dimensionierter Display-Ausstattung. Allerdings bauen Hersteller wie HP und Dell auch ihr Workstation-Angebot stetig aus. Hier finden Anwender leistungsstarke Systeme mit Xeon-Prozessoren von Intel, 32 GB RAM und etlichen Terabyte an Festspeicher - das Leistungsargument, das in der Vergangenheit noch für den Desktop sprach, greift also heute nicht mehr.

Dazu kommt, dass die Rechen- und Speicherleistung aktueller Business-Notebooks für die üblichen Office-Anwendungen rund um Word, Excel und Powerpoint vollkommen ausreicht. Die Systeme halten mit moderner Akkutechnik zudem im mobilen Einsatz schon Mal einen kompletten Arbeitstag ohne Steckdose durch. Auch am Arbeitsplatz im Büro sind Notebooks komfortabel zu handhaben. Mit einer Dockingstation, an der Monitor, Tastatur und Maus hängen, und in die sich ein Notebook mit einem Handgriff einklinken lässt, verwandelt sich der mobile Begleiter mit einem Handgriff in einen stationären Rechner. Praktisch dabei: Mit einer weiteren Dockingstation lässt sich ein zweiter Arbeitsplatz im Home Office einrichten. Man nimmt einfach den Rechner mit und hat alle notwendigen Applikationen und Informationen immer parat. Das lästige Hin- und Herschieben von Daten zwischen verschiedenen Rechnern im Office und zu Hause über Cloud-Speicher oder USB-Sticks entfällt.

Mobile Device-Verwirrung
Bleibt für die Anwender nur noch zu klären, mit welchem Notebook-Typ sie arbeiten möchten. Neben dem üblichen Klappgerät mit Display, Tastatur und Touchpad haben sich in den vergangenen Jahren weitere Formfaktoren im Markt etabliert. Dazu zählen Hybrid-Geräte, sogenannte 2-in-1-Systeme beziehungsweise Convertibles. Bei diesen Rechnern lässt sich das Display um 360 Grad auf die Unterseite des Tastatur-Korpus herumklappen und in dieser Konstellation das Gerät als Tablet nutzen. In einer anderen Variante können Anwender die Anzeige komplett abnehmen und als separates Tablet-Modul verwenden. Dieser Typ wird auch als Detachable bezeichnet. Aber Vorsicht: Die Gerätebezeichnungen und -definitionen werden von den verschiedenen Herstellern unterschiedlich verwendet.

Neben den beiden klassischen Varianten Desktop-PC und Notebook sind in den vergangenen Jahren weitere Gerätealternativen für den Arbeitsplatzrechner aufgetaucht. Tablets wie Apples iPad Pro in den Größen 10,5 und 12 Zoll oder die Android-Geräte aus Samsungs Galaxy-Tab-Reihe sowie Googles Pixel C werden von den Herstellern für den Business-Einsatz positioniert.

Rechenboliden in der Hosentasche
Und sogar das Smartphone lässt sich mittlerweile als Desktop-Ersatz verwenden. Die Rechenleistung der mobilen Begleiter reicht für Office-Anwendungen allemal. Aktuelle Highend-Geräte wie das Samsung S9 oder das Mate P20 von Huawei arbeiten mit 8-Kern-Prozessoren, deren Taktraten jenseits der 2-Gigahertz-Grenze liegen. Auch Arbeits- und Festspeicher sind mit 4 oder 6 GB beziehungsweise 64 oder sogar 128 GB ausreichend dimensioniert. Zudem lässt sich der Speicher mit MicroSD-Karten erweitern - teilweise um bis zu 400 GB.

Einzelne Hersteller bieten zudem spezielle Lösungen an, mit deren Hilfe Anwender ihr Smartphone als Desktop-Ersatz nutzen können. Samsung hat beispielsweise die "DeX Station" sowie das DeX Pad" im Programm. Beide Modelle funktionieren als Docking-Station, an die sich Monitor, Tastatur und Maus anschließen lassen. Klinkt man das Smartphone in die Dex Station oder das Pad ein, könnten Anwender wie an einem Desktop-PC arbeiten, verspricht der Hersteller. Beide Docks bieten zwei USB-Ports sowie einen HDMI-Anschluss. Die DeX Station integriert zusätzlich einen Ethernet-Port. Hier wird das Smartphone schräg eingesetzt. Nachteil: der Kopfhörerausgang ist nicht zugänglich. Anders im DeX Pad: Hier wird das Smartphone waagerecht eingelegt. So lässt sich auch der Touchscreen des Smartphone für Eingaben verwenden. Das ist praktisch, weil einzelne Apps wie zum Beispiel Google Maps nicht für den Betrieb mit Maus und Tastatur ausgelegt sind. Manko beim DeX Pad: Es fehlt der Ethernet-Anschluss - gerade in Unternehmen, in denen Mitarbeiter auf interne Netzressourcen zugreifen müssen, ist das ein Nachteil.

Knackpunkte Administration und Management
Mit "Samsung Experience 9.0", das ab der Android-Version 8.0 zur Verfügung steht, gibt es eine spezielle Oberfläche für den Desktop-Modus, die in der aktuellen Version Auflösungen bis zu 2560 mal 1440 Pixeln (WQHD) zulässt. Mit Knox bietet der Hersteller Administratoren zudem verschiedene Features rund um die Sicherheit und das Management der mobilen Endgeräte. Beispielsweise lassen sich Berechtigungen und Identitäten verwalten sowie White- und Blacklists für Anwendungen definieren. Wer Samsungs DeX-Geräte nutzen will, braucht ein Samsung-Smartphone. Unterstützt werden die Modelle: Galaxy S8/8+, Note 8 und S9/9+. Das Pad ist im Handel ab etwa 70 Euro zu haben. Die Station kostet mit Preisen ab etwa 100 Euro etwas mehr.

Auch Huawei-Geräte wie das Mate P20 (Pro), das Mate 10 (Pro) oder das MediaPad M5 Pro lassen sich im Desktop-Modus nutzen. Dafür hat der Hersteller ab Version 8.0 seiner Benutzeroberfläche EMUI die Funktion "PC-Modus" integriert. Diese funktioniert mit einem TV-Gerät oder einem PC-Monitor. Verbunden werden die Geräte direkt über einen USB-C-Port am Smartphone und dem HDMI-Eingang am Monitor. Dafür braucht es einen entsprechenden Adapter, der für ein paar Euro im Handel zu bekommen ist. Die Bedienung erfolgt entweder über den Touchscreen am Smartphone oder Tastatur und Maus. Beide lassen sich via Bluetooth direkt mit dem Smartphone koppeln. Zudem bietet Huawei mit dem MateDock eine Dockingstation an, die ähnlich wie Samsungs DeX-Geräte Anschlüsse wie Ethernet, USB, HDMI und VGA bietet.

Grundsätzlich gibt es noch eine Reihe weiterer Möglichkeiten, Smartphones verschiedener Hersteller zum Desktop umzufunktionieren. Für die Übertragung der Videosignale zum Monitor gibt es in der Apple-Welt mit dem Lightning Digital AV Adapter eine Kabellösung sowie mit AirPlay, das allerdings auch Apple TV erfordert, eine drahtlose Verbindung. Mit Miracast lassen sich im Android-Kosmos Display-Inhalte via WLAN auf TV oder Monitor spiegeln. Wird Miracast nicht unterstützt, können Anwender mit Chromecast einen Adapter für den HDMI-Eingang am Monitor dazwischenschalten. Darüber hinaus gibt es sogenannte MHL-Kabel, die das Smartphone über den Micro-USB-Anschluss mit dem HDMI-Eingang am TV/Monitor verbinden. Für die Bedienung und das Arbeiten lassen sich Bluetooth-Tastatur/Maus-Kombis mit dem jeweiligen Smartphone koppeln.

Was macht Microsoft mit Continuum?
Microsoft hat 2015 eine große Smartphone-Initiative gestartet. Mit dem Feature Continuum im Betriebssystem Windows 10 Mobile sollten sich Windows-10-Smartphones in Verbindung mit einem Bildschirm - via HDMI oder Miracast - in einen Desktop-PC verwandeln lassen. Dabei wird nicht einfach nur der Screen des Smartphones in vergrößerter Form auf dem Bildschirm gespiegelt, vielmehr handelt es sich dabei um eine vollwertige Windows-10-Umgebung, die sich mit Maus und Tastatur bedienen lässt. Allerdings gibt es Einschränkungen: Das Ganze funktioniert nicht mit den üblichen Win32-Anwendungen, sondern erfordert spezielle Universal-Apps, die so programmiert sind, dass sie je nach Gerät in verschiedenen Formaten (PC, Tablet, Smartphone, Xbox One…) laufen. Wichtig fürs Business: Dazu gehörten immerhin die gängigen Office-Apps aus dem Hause Microsoft. Über ein Display Dock können neben einem Monitor auch Tastatur und Maus angeschlossen werden.

Mittlerweile ist es ruhig geworden rund um Continuum. Das liegt vor allem daran, dass Microsoft Windows als mobiles Betriebssystem aus dem Rennen genommen und damit eingestanden hat, dass iOS und Android den Markt beherrschen. Außerdem ließen die Smartphone-Hersteller Windows links liegen. Lediglich Alcatel, HP und Nokia brachten eine Handvoll Geräte auf den Markt.

Man werde Windows 10 Mobile weiter mit Bugfixes und Sicherheits-Updates pflegen, aber keine neuen Features bauen, hieß es im Herbst vergangenen Jahres seitens Microsoft. Inwieweit die Continuum-Idee in einem kommenden Windows-Betriebssystem, das Microsoft zufolge geräteübergreifend auf unterschiedlichsten Plattformen funktionieren soll, noch eine Rolle spielen wird, steht jedoch in den Sternen. Immerhin baut der Windows-Konzern Brücken zu konkurrierenden Systemen. Erst Anfang Mai wurde auf der Konferenz Build 2018 das Windows-Feature "Your Phone" vorgestellt. Damit sollen iPhone- und Android-Nutzer ihr Smartphone auf einem Windows-Desktop spiegeln können.

Fazit: Mobiler Einsatz mit Tücken
Grundsätzlich funktioniert das Smartphone als Desktop-Ersatz. Es gibt dabei aber immer noch einige Knackpunkte zu bedenken. Wer sich seine Lösung selbst zusammenstellen möchte, muss genau prüfen, welche Features die einzelnen Geräte unterstützen und wie die einzelnen Teile und Funktionen zusammenpassen. Mehr Sicherheit versprechen die vom Hersteller vorkonfektionierten Lösungen wie die von Samsung oder Huawei. Allerdings gibt es auch hier Unwägbarkeiten. Nicht alle Apps funktionieren so, wie sich die Nutzer das vorstellen. Schließlich wurden sie für die Nutzung auf dem Smartphone entwickelt und nicht für den Desktop-Betrieb.

Wer sein Smartphone als Desktop-Ersatz nutzen möchte, sollte darüber andere Nutzungsszenarien nicht vergessen. So paradox das klingen mag - im mobilen Office offenbart das Smartphone Defizite. Einen kurzen Text werden Anwender über die virtuelle Bildschirmtastatur noch tippen können, ohne dass die Finger ins Stolpern geraten. Bei längeren Texteingaben oder wenn es gar um großformatige Excel-Tabellen oder Powerpoint-Präsentationen geht, wird das Arbeiten auf dem vergleichsweise kleinformatigen Smartphone-Screen schnell zur Qual.

Es gibt zwar das notwendige Zubehör fürs mobile Office rund um das Smartphone. Doch was als Ergänzung auf dem Schreibtisch noch gut zu handhaben ist, endet unterwegs im Flugzeug oder im Zug als Jonglier-Nummer mit verschiedensten Zubehörgeräten. Mobiles Display, Bluetooth-Tastatur und -Maus wollen erst einmal funktionstüchtig auf einem Ausklapptablett drapiert werden. Auch wenn diese Situation mit Müh und Not noch zu handeln ist - fällt das Tischchen weg, dürfte das Arrangement der verschiedenen Geräte auf dem Schoss kaum mehr zu bewerkstelligen sein. In solchen Situationen empfiehlt sich dann doch eher das klassische Notebook.

Alleakkus.com haben den richtigen Handy- & Smartphone-Akkus in Top-Qualität für Sie! Finde den passenden Akku für deinen Handy, Smartphone, Jetzt bestellen! ✓ Große Auswahl an Marken. ✓ Schnelle Lieferung. ✓ Gratis Lieferung.

Mac wird heiß: Diese Mittel helfen

Mit sommerlichen Temperaturen um die 30 Grad und darüber kommt der menschliche Körper besser klar als manch ein Mac oder iPad. Wir zeigen, was die Ursachen für überhitzte Rechner sind und wie man seinen Mac in diesen Tagen kühl hält.

Endlich ist der Hochsommer da und hält sich womöglich auch für eine Weile - kurze Unterbrechungen zur Abkühlung von Mensch, Tier und Maschine nicht ausgeschlossen. Was den einen gefällt, weil sie Badestrände und Biergärten bevölkern, wird den anderen eher unangenehm sein, älteren Menschen etwa oder Bewohner von Dachgeschosswohnungen.

Nicht nur Menschen klagen über die Hitze im Sommer, auch Maschinen ächzen unter den erhöhten Temperaturen: Prozessor, Grafik-Chip sowie SSD und Festplatte eines Mac verbrauchen Energie und müssen diese in Form von Wärme wieder an die Umgebung abgeben. Je höher dort die Temperaturen sind, desto schwieriger wird die Kühlung. Analog gilt das auch für iPad und iPhone. Apple hat alle seine Geräte für den Betrieb bis 35 Grad Umgebungstemperatur ausgelegt - darüber kann es kritisch werden. Durch die Verwendung von Energie sparenden Bauteilen und ausgeklügelter Kühlung sind Überhitzungsprobleme selten geworden. Das eine oder andere Modell kommt aber mit der Hitze schlechter zurecht als andere Geräte und schaltet vorsichtshalber ab. Besonders kritisch wird es mit dem lüfterlosen Macbook 12 Zoll. Dieses reduziert zwar automatisch die Leistungsaufnahme des Prozessors, wenn es im Inneren zu kalt wird, doch kann es im Sommer schneller an seine Grenzen geraten als Modelle mit Lüfter. Panik ist aber nicht angebracht, wir haben am heißesten Sommertag das Macbook von 2015 voll belastet und bekamen erst im geschlossenen Auto Probleme mit dem Betrieb.

Warum ein Mac zu heiß wird: Viel Leistung, viel Wärme
Ein Hinweis auf die Wärmeempfindlichkeit der verschiedenen Macs sind die Tests, die wir unter voller Belas­tung durchführen. So lässt das 15-Zoll Macbook Pro mit Retina Display und separatem Nvidia-Grafikprozessor unter Last seine Lüfter mit hoher Geschwindigkeit arbeiten, um die Hitze wieder aus dem Gerät zu bekommen. Das aktuelle Basismodell, das sich mit dem integrierten Grafikkern von Intel zufrieden gibt und auch niedriger taktet, muss ebenso weniger Last unter Hitze abführen wie die 13-Zoll-Variante des Retina-Macbook, weshalb die Lüfterdrehzahl dann auch nur wenig zulegt. Beim Macbook Air sind nicht besonders leistungsfähige Komponenten die Ursache für schnell drehende Lüfter, sondern der begrenzte Raum für Kühlung und Lüfter. Sie können darum unter Last und hohen Außentemperaturen auch mal ins Schwitzen geraten und müssen die Lüfter hörbar in Aktion setzen.

Entspannter sieht es bei den Desktop-Rechnern aus. Mit einer Ausnahme gehen die Lüfter der von u ns getesteten iMacs auch unter Last nicht zu hohen Drehzahlen über. Nur das Spitzenmodell mit dem leis­tungsfähigsten Grafik-Chip Nvidia Gforce GTX 780M und dem mit 3,5 GHz taktenden Quad-Core-Prozessor muss der gebotenen Leistung eine deutlich hörbare Kühlung unter Last entgegensetzen. Beim Mac Mini wird nur der Lüfter der mit einem Fusion-Drive und dem 2,6-GHz Quad-Core-Prozessor aufgerüsteten Version unter Last hörbar, die schlichteren Modelle lassen ihren Lüfter mit geringer Drehzahl weiterarbeiten. Das gilt auch für das Basismodell des Mac Pro mit vier Prozessorkernen , während der große Bruder mit acht Kernen etwas mehr Wärme abführen muss, aber immer noch mit moderaten Lüfterdrehzahlen. iPad und iPhone haben keine Lüfter, und können deshalb bei drohender Überhitzung nur bestimmte Prozesse abschalten oder sich ausschalten. Wird es dem Gerät zu heiß, kann es unter anderem das Display abdunkeln oder ausschalten, Ladevorgänge stoppen und den Mobilfunk-Chip in den Stromsparmodus versetzen. Hilft das nicht, erscheint ein Hinweis, dass sich das Gerät erst abkühlen muss, bis es wieder einsatzfähig ist. Man schaltet es dann ab und wartet, bis es sich erholt hat.

Möchte man sich auf einem Mac die Lüftergeschwindigkeit sowie die Temperatur von Prozessor und anderen Systemkomponenten anzeigen lassen, gibt es hierfür eine Reihe an Hilfsprogrammen. Die umfassendsten Informationen erhält man mit der App iStat Menus von Bjango . Das rund zwölf Euro teure Programm zeigt über die Menüleiste nicht nur die Temperaturen der einzelnen Systemkomponenten und die Lüftergeschwindigkeit an, sondern auch die Auslastung von Speicher und Prozessor und den Ladezustand der Batterie. Günstiger ist mit 4,50 Euro die über den Mac App Store erhältliche App System Monitor von Marcel Bresink , die aber weniger Informationen bereitstellt, vor allem, was die Temperatur der Systemkomponenten betrifft. Die vom selben Entwickler stammenden Programme Hardware Monitor und Temperature Monitor sind mit Macs, die nach 2012 auf den Markt gekommen sind, nicht mehr kompatibel. Daneben gibt es kostenlose Programme zur Überwachung der Lüfter und der Temperatur wie Smc Fancontrol und Macs Fan Control. Mit diesen Programmen lässt sich auch die Lüftergeschwindigkeit steuern, die normalerweise vom System automatisch geregelt wird. Stellt man hier aber die Geschwindigkeit zu niedrig ein, kann es zu Überhitzung kommen, weshalb man davon in der Regel besser die Finger lässt und sich auf die Anzeige der Werte beschränkt.

Tipps für die Kühlung
In der Sonne Ortung abschalten
Man sollte weder iPad noch iPhone und Macbook in einem in der Sonne geparkten Fahrzeug liegen lassen noch längere Zeit direkt der Sonne aussetzen. Zudem belasten manche Prozesse das Gerät besonders stark, da sie sehr rechenintensiv sind, und heizen das Gerät zusätzlich auf. Dazu gehören beim iPhone und iPad unter anderem die GPS-Ortung und die Navigation sowie Spiele mit aufwendiger Grafik. Bei großer Hitze ist es deshalb ratsam, auf diese Funktionen vorübergehend zu verzichten.

Keine Spiele-Sessions in der Hitze
Macbook-Besitzer sollten ebenfalls bei hohen Umgebungstemperaturen Grafik-intensive Spiele nicht über längere Zeit verwenden, was insbesondere für das Macbook mit separatem Grafikprozessor gilt, da dieser zwar besonders Spiele-kompatibel und leistungsfähig ist, dementsprechend aber auch mehr Abwärme produziert als der integrierte Grafik-Chip von Intel in den anderen Macbooks. Besonders rechenintensiv sind außerdem Programme zur Bearbeitung von Videos und Musik wie Final Cut Pro und Logic Pro. Länger dauernde Berechnungen verschiebt man darum besser auf Zeiten oder auf Orte, in oder an denen es kühler ist.

Lüfterschlitze nicht verdecken
Alle aktuellen Macbooks haben ein Metallgehäuse, das neben den Lüftern für den Abtransport der Wärme sorgt. Kontraproduktiv ist es deshalb, die Geräte auf weichen Unterlagen wie Kissen und Decken zu platzieren, wenn man es sich auf dem Sofa gemütlich macht, da diese die Wärme nicht weiterleiten können und man zudem Gefahr läuft, die Lüftungsschlitze versehentlich abzudecken. Es gibt von einigen Anbietern für den Sofabetrieb Unterlagen wie beispielsweise das Cushdeck von Belkin, oder man nimmt ein normales Tablett.

Macbook-Ständer nutzen
Betreibt man das Macbook auf dem Schreibtisch, kann ein Notebook-Ständer für bessere Belüftung und zudem für eine ergonomischere Bildschirmhöhe sorgen. Desktop-Macs sind von hohen Umgebungstemperaturen weniger betroffen, da es in Räumen selten so heiß wird, dass es zu Kühlungsproblemen kommt, und die Rechner sind in der Regel auch so aufgestellt, dass sie die Abwärme ungehindert an die Umgebung abgeben können. Macs, die über mehrere Stunden unter Volllast laufen wie beispielsweise beim Rendern, sollten aber in einem kühlen Raum aufgestellt sein.

Suchen Sie einen leistungsstarken Microsoft Akku zum günstigen Preis? Auf alleakkus.com finden Sie den passenden Laptop Akku für Ihr Microsoft-Modell. Jetzt günstig Ihren Ersatzakku für Ihr Microsoft Notebook kaufen!
Posted in