9/14/2020

5200mAh/19.24Wh 3.7V/4.2V BT-000337-01 Akku für Zebra MC33 MC3300 MC330K/M BT-000337-01 Batterien

 Sie müssen den Akku Ihres Zebra BT-000337-01 austauschen? Preiswerter Ersatzakku für Zebra BT-000337-01 Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 5200mAh/19.24Wh (not Compatible 2740mAh) 3.7V/4.2V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für Zebra MC33 MC3300 MC330K/M! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku Zebra BT-000337-01 für Zebra MC33 MC3300 MC330K/M 5200mAh/19.24Wh (not Compatible 2740mAh) 3.7V/4.2V Batterien

BT-000337-01
Zebra BT-000337-01 Technische Daten:
Marke:Zebra
Leistung:5200mAh/19.24Wh (not Compatible 2740mAh)
Spannung:3.7V/4.2V
Zellenart:Li-ion
Schneller Versand 100% Brand neu!
1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
Geringe Selbstentladung.
Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
Zebra MC33 MC3300 MC330K/M

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten Zebra BT-000337-01 Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der Zebra BT-000337-01 Akku eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Alcatel TLp038C7 für Alcatel TLp038C7
Motorola MC55 für Motorola Symbol MC55/MC5590/MC55A0
Fujitsu FPCBP412 für Fujitsu Lifebook U904 U9040MXPB1DE
Lenovo L17L2PF1 für Lenovo Ideapad 330-14IKB 330-15IKB Touch L17M2PB7 L16M2PB2
Lenovo SB10H45071 für Lenovo Thinkpad L560
Bose 064454 für Bose V35 535 525II 535II 520II T20 NEW
ICOM BP-264 für ICOM F3001 F4001 F4101 F3210 F4210 F3002 Radio
Lenovo 01AV454 für Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
Yaesu SBR-14Li für Yaesu VX-8R VX-8DR VX-8GR FT-1DR FT-2DR
Apple A1233 für Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Asus B31N1536 für ASUS TP201SA TP201SA-3K
Apple 616-00514 für Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
Blackview BV4000 für Blackview BV4000 Pro Phone
Twinhead R15B für Twinhead Durabook R15 R15D R15D2 R15B R15G R15GN
Dell PA-10, PA10, 9T215, 2H098 für dell Inspiron Latitude Precision series

4150mAh 3.85V BT-000314A Akku für Zebra TC51 TC510 TC56 BT-000314A Batterien

 Sie müssen den Akku Ihres Zebra BT-000314A austauschen? Preiswerter Ersatzakku für Zebra BT-000314A Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 4150mAh 3.85V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für Zebra TC51 TC510 TC56! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku Zebra BT-000314A für Zebra TC51 TC510 TC56 4150mAh 3.85V Batterien

BT-000314A
Zebra BT-000314A Technische Daten:
Marke:Zebra
Leistung:4150mAh
Spannung:3.85V
Zellenart:Li-ion
Schneller Versand 100% Brand neu!
1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
Geringe Selbstentladung.
Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
Zebra TC51 TC510 TC56

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten Zebra BT-000314A Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der Zebra BT-000314A Akku eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Alcatel TLp038C7 für Alcatel TLp038C7
Motorola MC55 für Motorola Symbol MC55/MC5590/MC55A0
Lenovo L17L2PF1 für Lenovo Ideapad 330-14IKB 330-15IKB Touch L17M2PB7 L16M2PB2
Lenovo SB10H45071 für Lenovo Thinkpad L560
Fujitsu FPCBP412 für Fujitsu Lifebook U904 U9040MXPB1DE
Bose 064454 für Bose V35 535 525II 535II 520II T20 NEW
ICOM BP-264 für ICOM F3001 F4001 F4101 F3210 F4210 F3002 Radio
Blackview BV4000 für Blackview BV4000 Pro Phone
Twinhead R15B für Twinhead Durabook R15 R15D R15D2 R15B R15G R15GN
Lenovo 01AV454 für Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
Yaesu SBR-14Li für Yaesu VX-8R VX-8DR VX-8GR FT-1DR FT-2DR
Apple A1233 für Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Asus B31N1536 für ASUS TP201SA TP201SA-3K
Apple 616-00514 für Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
HP KK04XL für HP Pro x2 612 G1 Tablet 753703-005

2.0Ah 12V LC-TA122PU Akku für Mindray PM9000 8000 7000 MC1000 2000 ECG Machine LC-TA122PU Batterien

 Sie müssen den Akku Ihres Mindray LC-TA122PU austauschen? Preiswerter Ersatzakku für Mindray LC-TA122PU Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 2.0Ah 12V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für Mindray PM9000 8000 7000 MC1000 2000 ECG Machine! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku Mindray LC-TA122PU für Mindray PM9000 8000 7000 MC1000 2000 ECG Machine 2.0Ah 12V Batterien

LC-TA122PU
Mindray LC-TA122PU Technische Daten:
Marke:Mindray
Leistung:2.0Ah
Spannung:12V
Zellenart:Li-ion
Schneller Versand 100% Brand neu!
1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
Geringe Selbstentladung.
Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
Mindray PM9000 8000 7000 MC1000 2000 ECG Machine
Mindray MEC2000 MEC1200 MEC1000

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten Mindray LC-TA122PU Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der Mindray LC-TA122PU Akku eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Alcatel TLp038C7 für Alcatel TLp038C7
Motorola MC55 für Motorola Symbol MC55/MC5590/MC55A0
Lenovo L17L2PF1 für Lenovo Ideapad 330-14IKB 330-15IKB Touch L17M2PB7 L16M2PB2
Lenovo SB10H45071 für Lenovo Thinkpad L560
Fujitsu FPCBP412 für Fujitsu Lifebook U904 U9040MXPB1DE
Bose 064454 für Bose V35 535 525II 535II 520II T20 NEW
ICOM BP-264 für ICOM F3001 F4001 F4101 F3210 F4210 F3002 Radio
Asus B31N1536 für ASUS TP201SA TP201SA-3K
Apple 616-00514 für Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
Blackview BV4000 für Blackview BV4000 Pro Phone
Twinhead R15B für Twinhead Durabook R15 R15D R15D2 R15B R15G R15GN
Lenovo 01AV454 für Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
Yaesu SBR-14Li für Yaesu VX-8R VX-8DR VX-8GR FT-1DR FT-2DR
Apple A1233 für Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Sony ACDP-160E01 für Sony XBR49X800D 49" 4K Ultra HD TV

2250mAh/25Wh 10.8V OVT310L11R00 Akku für Intermec CV41 VM1376 OVT310L11R00 Batterien

 Sie müssen den Akku Ihres Intermec OVT310L11R00 austauschen? Preiswerter Ersatzakku für Intermec OVT310L11R00 Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 2250mAh/25Wh 10.8V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für Intermec CV41 VM1376! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku Intermec OVT310L11R00 für Intermec CV41 VM1376 2250mAh/25Wh 10.8V Batterien

OVT310L11R00
Intermec OVT310L11R00 Technische Daten:
Marke:Intermec
Leistung:2250mAh/25Wh
Spannung:10.8V
Zellenart:Li-ion
Schneller Versand 100% Brand neu!
1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
Geringe Selbstentladung.
Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
Intermec CV41 VM1376

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten Intermec OVT310L11R00 Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der Intermec OVT310L11R00 Akku eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Alcatel TLp038C7 für Alcatel TLp038C7
Motorola MC55 für Motorola Symbol MC55/MC5590/MC55A0
Fujitsu FPCBP412 für Fujitsu Lifebook U904 U9040MXPB1DE
Lenovo L17L2PF1 für Lenovo Ideapad 330-14IKB 330-15IKB Touch L17M2PB7 L16M2PB2
Lenovo SB10H45071 für Lenovo Thinkpad L560
Bose 064454 für Bose V35 535 525II 535II 520II T20 NEW
ICOM BP-264 für ICOM F3001 F4001 F4101 F3210 F4210 F3002 Radio
Apple A1233 für Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Asus B31N1536 für ASUS TP201SA TP201SA-3K
Apple 616-00514 für Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
Blackview BV4000 für Blackview BV4000 Pro Phone
Twinhead R15B für Twinhead Durabook R15 R15D R15D2 R15B R15G R15GN
Yaesu SBR-14Li für Yaesu VX-8R VX-8DR VX-8GR FT-1DR FT-2DR
Lenovo 01AV454 für Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
NEC PC-VP-WP141 für NEC NS750 NS750/C

LXE 161888-0001 Li-ion - 2500mah/27Wh 10.8V für LXE MX9 MX9H

 Sie müssen den Akku Ihres LXE 161888-0001 austauschen? Preiswerter Ersatzakku für LXE 161888-0001 Batterien - bei Alleakkus.com kaufen. 2500mah/27Wh 10.8V Hochwertiger und Leistungsstarker Akku für LXE MX9 MX9H Honeywell MX9383! Internationaler Standard, 100% kompatibel ! Mehrfacher intelligenter Schutz für mehr Sicherheit !

Akku LXE 161888-0001 für LXE MX9 MX9H Honeywell MX9383 2500mah/27Wh 10.8V Batterien

161888-0001
LXE 161888-0001 Technische Daten:
Marke:LXE
Leistung:2500mah/27Wh
Spannung:10.8V
Zellenart:Li-ion
Schneller Versand 100% Brand neu!
1 Jahr Garantie!30 Tage Geld-zurück Garantie!
Gewährleistung für 100% sicheres Einkaufen.
Geringe Selbstentladung.
Überhitzungs-, überlade- und Kurzschlussschutz wie im Originalakku.
Kein Memoryeffekt durch Hochleistungszellen.
100 % Passgenauigkeit zum Originalakku.

KOMPATIBLE PRODUKTE:
PASSEND FÜR FOLGENDE GERÄTE:
LXE MX9 MX9H
Honeywell MX9383

Bei diesem Artikel handelt es sich um einen hochwertigen Akku, welcher sich hervorragend als Austauschakku für Ihren defekten oder alten LXE 161888-0001 Akku, oder auch als zusätzlicher Ersatzakku für unterwegs eignet.

Eine Schutzelektronik und die Verarbeitung hochwertiger Komponenten bieten Ihnen ein hohes Maß an Sicherheit, sowohl gegen Überladung, als auch gegen Kurzschluss. So kann der LXE 161888-0001 Akku eine höhere Anzahl von Lade-Entlade-Zyklen erreichen. Dies bedeutet eine längere Lebensdauer Ihres neuen Akkus.

Meilleures Ventes
Motorola MC55 für Motorola Symbol MC55/MC5590/MC55A0
Alcatel TLp038C7 für Alcatel TLp038C7
Lenovo L17L2PF1 für Lenovo Ideapad 330-14IKB 330-15IKB Touch L17M2PB7 L16M2PB2
Lenovo SB10H45071 für Lenovo Thinkpad L560
Fujitsu FPCBP412 für Fujitsu Lifebook U904 U9040MXPB1DE
Bose 064454 für Bose V35 535 525II 535II 520II T20 NEW
ICOM BP-264 für ICOM F3001 F4001 F4101 F3210 F4210 F3002 Radio
Twinhead R15B für Twinhead Durabook R15 R15D R15D2 R15B R15G R15GN
Lenovo 01AV454 für Lenovo ThinkPad X1 Tablet GEN 3
Yaesu SBR-14Li für Yaesu VX-8R VX-8DR VX-8GR FT-1DR FT-2DR
Apple A1233 für Apple Xserve RAID Card 922-8946 923-00864
Asus B31N1536 für ASUS TP201SA TP201SA-3K
Apple 616-00514 für Apple iPhone XS A1920 A2097 A2098 A2100
Blackview BV4000 für Blackview BV4000 Pro Phone
LG BL-S3 für LG G Watch R W110,W150 Urbane Watch

PC & Notebook richtig kühlen: Diese Tipps helfen gegen Hitze

 Wärme ist für einen PC oder ein Notebook alles andere als gut. Steigen die Außentemperaturen an, bedeutet das mehr Arbeit für die Lüfter im Gehäuse, höhere Drehgeschwindigkeiten, mehr Lärm und auch einen höheren Stromverbrauch. Bei Notebooks sinkt die Akkulaufzeit, bei PCs steigt dafür die Stromrechnung. Dabei braucht es nur einige wenige Maßnahmen, und Sie sind in der Lage, die Auswirkungen sommerlicher Temperaturen zu minimieren. Beginnen wir im Arbeitszimmer – dort, wo Ihr PC möglicherweise steht. Wer eine Klimaanlage nutzt, der ist fein raus und kann die Zimmertemperaturen auch im Hochsommer auf normalem Niveau halten.


Erwärmt sich das Zimmer jedoch deutlich, sollte man über einen Ventilator nachdenken, der den Rechner mit einer kühlen Brise versorgt. Es dürfte auch klar sein, dass man seinen PC weder in einem Schrank unterbringt noch in einer zu engen Ecke positioniert. Um das Gehäuse herum sollte auf jeden Fall nach allen Seiten genügend Abstand zur Wand oder zum nächsten Möbel sein. Nur dann kann das aus Metall bestehende Gehäuse Abwärme auch wirklich abgeben.

Im PC-Gehäuse für Sauberkeit und den perfekten Air-Flow sorgen
Vor allem Gaming-Rechner werden aufgrund ihrer leistungsfähigen Komponenten gern sehr warm. Doch auch in schlecht oder nicht optimal gekühlten Arbeitsrechnern geht es im Sommer ziemlich heiß her. Es ist daher wichtig, für jeden PC Kühlungsmaßnahmen zu ergreifen. Dazu gehört zunächst einmal die Säuberung der „Innereien“. Schrauben Sie also das Gehäuse ruhig einmal auf, nachdem Sie den Netzstecker gezogen haben, und sehen Sie nach, ob sich zum Beispiel auf den Gehäuse-, Grafikkarten- oder CPU-Lüftern sichtbare Staubmengen angesammelt haben. Ist das der Fall, greifen Sie am Besten zur Polsterdüse Ihres Staubsaugers und saugen den Staub vorsichtig ab, ohne dabei die Komponenten zu berühren. Beginnen Sie mit einer niedrigen Saugstufe, und erhöhen Sie die Saugkraft nur so viel, wie unbedingt nötig. Zum Schluss lassen sich mit einer Pinzette und einem Ohrenstäbchen letzte Schmutzreste entfernen.

Übrigens können Sie auf gleiche Weise auch ein Notebook säubern, bei dem sich Staub im Lüfter angesammelt hat. Hier müssen Sie aber das Gehäuse im Grunde nur dann öffnen, wenn das Absaugen der Lüfteröffnungen von außen nicht erfolgreich ist. Achtung! Im Normalfall drehen sich Lüfter beim Absaugen. Dabei erzeugen sie Strom, der das Mainboard im Extremfall beschädigen kann. Deshalb sollten Sie die Lüfterlamellen während des Saugvorgangs unbedingt fixieren. Beim großen PC-Lüfter machen Sie das einfach mit Ihren Fingern oder einem Bleistift; beim Notebooklüfter verwenden Sie dazu eine gerade gebogene Büroklammer. Stecken Sie diese durch das Lüftungsgitter des Notebooks zwischen die Lamellen, und saugen Sie von außen über das Lüftungsgitter.

Ist der Rechner vom Staub befreit, sehen Sie sich anschließend die Kabel an: Sind diese ordentlich verlegt, wird auch der Luftstrom nicht über Gebühr behindert. Hängen die Kabel jedoch locker und ohne System herum, sollten Sie diese mit Kabelbindern zu einigen wenigen Strängen kombinieren und diese Stränge wiederum mit Kabelbindern so fixieren, dass sie den Luftstrom über Board und Komponenten möglichst wenig beeinträchtigen.

Alle Gehäuselüfter sollten so angebracht ein, dass sie Frischluft von vorn und/oder von unten in das Gehäuse saugen und die Warmluft nach oben/hinten aus dem Gehäuse befördern. Achten Sie beim Einbau von Lüftern zwingend auf die Richtung des Luftstroms; diese wird mit einem Pfeil auf dem Lüfter angezeigt.Sollten Sie eine Wasserkühlung mit frei platzierbaren Radiatoren besitzen, bringen Sie diese nicht oben im Gehäuse an. Denn die Wärme steigt hoch, und daher werden die Radiatoren dort mit warmer anstatt mit kühler Luft versorgt. Besser ist es, den oder die Radiatoren vorn oder unten in der Nähe eines Lüfters anzubringen, der kühle Luft von außen in das Gehäuse saugt.

Was die Anzahl der Gehäuselüfter in einem Gaming-PC betrifft, reichen drei Lüfter in aller Regel aus. Davon sollte einer unten oder vorne angebracht sein und kühle Luft von außen in das Gehäuse saugen. Einer sollte warme Luft nach hinten aus dem Gehäuse pusten, ein weiterer macht das gleiche nach oben. Der Lüfter des, bei neuen Rechnern, unten angebrachten Netzteils liegt auf dem Gehäuseboden auf und saugt durch dort angebrachte Löcher weitere Frischluft ins Gehäuse.

Und hier kommt unser nächster Tipp: Wenn Luft quasi vom Fußboden aufgesaugt und ins Gehäuse geblasen wird, darf der Boden nicht staubig sein. Halten Sie den Raum sauber, und saugen Sie regelmaßig Staub. Das hält nicht nur den Rechner sauber, kühler und leiser, sondern beugt zudem Hausstauballergien vor. Und schließlich sollten Sie zwischen zwei Laufwerken einen freien Einschub belassen. Setzen Sie also eine HDD nicht direkt über eine zweite.

Behalten Sie die Temperaturen im Rechner stets im Auge
Mit einem Programm wie SpeedFan – mehr dazu auf Seite 2 – lassen sich die Temperaturen der Komponenten Ihres Rechners in Echtzeit überwachen. Sie können dann schnell reagieren, wenn beispielsweise bei Verwendung eines bestimmten Programms die Temperatur über Gebühr ansteigt und Systemabstürze drohen. Das ist etwa der Fall, wenn sich die Temperatur eines Prozessorkerns in Bereiche oberhalb von 80 Grad bewegt. Zwar besteht selbst dann keine Gefahr eines Schadens; ein Systemabsturz wird allerdings mit steigender Temperatur immer wahrscheinlicher. Dieses sollte man unbedingt auch beim Übertakten bedenken und berücksichtigen. Geschwindigkeit ist nicht alles; vor allem, wenn darunter die Stabilität des Systems leidet. Verzichten Sie also vor allem im Sommer lieber auf ein paar MHz.

Mit dem Notebook unterwegs
Einem Notebook wird oft weitaus mehr zugemutet als einem stationären PC. Es wird am Strand eingesetzt, im heißen Auto gelassen und in der Regel kaum gereingt – zumindest nicht von innen. Dabei wäre Letzteres sehr wichtig, wie weiter oben bereits beschrieben. Was den Transport betrifft: Lassen Sie Ihr Notebooks nicht im Innenraum Ihres Autos liegen, wenn dieses in der Sonne geparkt ist. Der Fahrerraum erwärmt sich weit stärker als beispielsweise der Kofferraum, wo das Gerät nebenbei auch nicht mehr im Blickfeld von Autoknackern ist. Noch besser ist es allerdings, das Gerät überhaupt nicht in einem Auto zu lassen, das in der Sonne steht. Nehmen Sie den Rechner lieber mit, sei es im Rucksack oder in einer Tasche.

In direkter Sonne sollte das Notebook ebenfalls nicht herumliegen. Bedecken Sie das Notebook mit einem Handtuch oder einer Zeitschrift. Arbeiten Sie mit dem Notebook an einem warmen Ort, kann ein Kühlungspad mit eingebauten Lüftern für die notwendige Abkühlung sorgen. Angetrieben werden die Kühlpads über eine USB-Schnittstelle des Notebooks. Das verringert zwar die Akkulaufzeit, andererseits verlängert sich diese wieder mit sinkender Temperatur. Verfügt Ihr mobiler Rechner über eine integrierte sowie eine dedizierte Grafiklösung? Dann sollten Sie wenn möglich die integrierte Grafik wählen. Diese verbraucht weit weniger Strom und bleibt daher kühler. Erwärmt sich Ihr Notebook etwa bei einem Spiel deutlich oder laufen die Lüfter häufig, verringern Sie die Settings, und spielen Sie mit niedrigerer Auflösung. Auch das senkt die Temperatur.

Welche Maßnahmen am meisten bringen
Abstand halten, Airflow optimieren, Lüfter säubern, die Raumluft kühlen: Es gibt viele Maßnahmen, die Ihren Rechner auch in den warmen Sommermonaten kühler halten. Doch welche Maßnahmen bringen am meisten? Wie haben es ausprobiert und präsentieren unsere Erkenntnisse in der folgenden Tabelle.

Mit dem Tool SpeedFan​ behalten Sie die Temperaturen von Grafikchip und CPU stets im Auge.​ Zentrale Anlaufstelle von SpeedFan ist der Reiter Readings. Hier werden laufend und vor allem in Echtzeit alle Ergebnisse der Temperaturmessungen angezeigt. Die Anzahl der Meßwerte hängt dabei von der Zahl der Sensoren in Ihrem Rechner ab und natürlich von der Menge der Prozessorkerne in der CPU. Im Reiter Charts erhält jeder Sensor eine eigene Farbe. So sehen Sie auf einen Blick, wie sich beispielsweise Ihr aktuelles Game auf die Temperaturen auswirkt und an welcher Stelle Sie zusätzlich kühlen sollten.​

Air Flow im Gaming-PC optimieren
​Gaming-PCs besitzen schnellere Komponenten als Standard-Rechner und erzeugen daher auch wesentlich mehr Abwärme. Nicht nur im Hochsommer kann das problematisch sein.
· Zwar sind die Kabel aktueller Rechner nicht mehr so breit und ausladend wie beispielsweise IDE-Kabel, dennoch verschlechtern auch unordentlich verlegte SATA-Kabel den Luftstrom. Fassen Sie die Kabel daher mit Kabelbindern zusammen und verlegen Sie die Stränge so, dass der Luftstrom innerhalb des Gehäuses und vor allem über das Mainboard möglichst wenig behindert wird.
· Verwenden Sie möglichst große Lüfter, um Frischluft in das Gehäuse hinein und warme Luft aus dem Gehäuse hinaus zu befördern. Große Lüfter erreichen die gleiche Luftmenge bei geringerer Drehzahl und sind somit wesentlich leiser. Optimal sind je ein großer Lüfter oben und hinten, welche die erwärmte Luft nach außen transportieren. An der Vorderseite sollte ein Lüfter Frischluft ins Gehäuse saugen.
· Bei modernen Rechnern saugt der Netzteillüfter Frischluft von unten in das Gehäuse. Das Netzteil muss daher so eingebaut sein, dass dessen Lüfter unten auf dem Gehäuseboden aufliegt. Der Gehäuseboden hat zu diesem Zweck Löcher. So ist das Netzteil optimal gekühlt.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>PC Netzteil
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Laptop Akku

So erhöhen Sie die WLAN-Reichweite: 3 Tipps

 Fast jeder Internetprovider liefert seinem Kunden zum Online-Anschluss einen WLAN-fähigen Router mit. Je nachdem, wie lange man sich per Vertrag an den Anbieter bindet, erhält man das Gerät sogar kostenlos. Kaum ein Anwender möchte zu Hause auf die komfortable kabellose Verbindung ins Internet verzichten.


Abgesehen davon, finden sich immer häufiger netzwerkfähige Geräte im Handel, die sich nur noch per WLAN ins Heimnetz integrieren lassen. Hierzu zählen unter anderem alle modernen Smartphones, Tablets, E-Book- Reader, zahlreiche Webradios, drahtlose IP-Kameras und sogar der eine oder andere Dyson-Ventilator. Vor allem kleinere, akkubetriebene Geräte können WLAN oft nur bei sehr guten Empfangsbedingungen nutzen. In den mobilen Geräten sind die WLAN-Antennen meistens weniger effektiv als bei den deutlich größeren Notebooks.

Gerade Smartphone- und Tablet-Nutzer sind auf einen stabilen WLAN-Empfang angewiesen, da sie häufig ihren Standort wechseln. Wer möchte schon mit seinem mobilen Gerät von der Küche ins Wohnzimmer gehen müssen, um schnell mal ein Kochrezept online nachzuschlagen, weil in der Küche der WLAN-Empfang zu schwach ist?

Ähnliches gilt für das Herunterladen von Musik, den Abruf von Filmen oder das Aktualisieren der installierten Apps. Selbst wenn das mobile Gerät zusätzlich über UMTS-Empfang verfügt, erledigt man bandbreitenintensive Downloads lieber über Wireless LAN. Diese Verbindungen sind im Gegensatz zu den meisten UMTS-Tarifen nicht auf ein bestimmtes Übertragungsvolumen beschränkt.

Das Problem: WLAN lässt sich nicht so einfach durch die alternativen Übertragungsarten ersetzen wie Netzwerkkabel oder die Powerline-Technik. Weder Smartphones noch Tablets besitzen einen Anschluss für Netzwerkkabel. Und wer möchte sein hübsches, mobiles Kleingerät schon an ein hässliches, sperriges LAN-Kabel hängen?

Wie also lässt sich der WLAN-Empfang im eigenen Haus oder der Wohnung so verbessern, dass sich mobile Geräte in allen Räumen nutzen lassen? Wir erklären auf den folgenden Seiten drei Lösungsmöglichkeiten.

Router aufrüsten: WLAN-ac und WiFi 6 nutzen
Der erste Schritt führt direkt zum WLAN-Router. Hier sollte man zunächst prüfen, welchen WLAN-Standard das Gerät unterstützt. Handelt es sich um einen WLAN-Router nach dem 802.11n oder gar 802.11g-Standard, funkt dieser mit einer maximalen Übertragungsrate von i. d. R. 150 oder 54 Mbit/s. Nach wie vor gibt es einige aktuelle Geräte mit älteren WLAN-Adaptern, sie werden jedoch schnell veralten. Er wird nach und nach durch die verbesserten Standards 802.11ac (WLAN-ac oder WIFi 5) und WiFi 6 ersetzt.

WLAN-ac und Wifi 6 bieten deutlich höhere Übertragungsraten - je nach verwendeter Hardware 150, 300, 450 oder gar über 1.300 Mbit/s. Die neuen Standards nutzen zudem verschiedene intelligente Übertragungstechniken, mit denen sich selbst ungünstige Verbindungsstrecken überbrücken lassen. Mesh-WLAN und MU-MIMO sind zu nennen, bei den zusätzliche Antennen und Zugangspunkte mehr Stabilität bringen.

Der erste Schritt für ein besseres Funknetz lautet also: Ersetzen Sie den alten WLAN-Router durch ein WLAN-ac- oder besser gleich ein WiFi-6-Pendant. Für den Austausch sind die Zugangsdaten für die Internetverbindung notwendig. Außerdem sollte man einen WLAN-Router mit integriertem Modem ins Auge fassen und auf ein zusätzliches Gerät verzichten. Nach der Neueinrichtung müssen Sie alle WLAN-Geräte erneut mit dem neuen Router verbinden.

Marktführer AVM hat nach der Fritzbox 6660 Cable Anfang des Jahres IFA-Neuheiten in Aussicht gestellt, die neben 5G auch WiFI 6 bzw. WLAN 6 unterstützen.

Für ein schnelles Upgrade zwischendurch für die, die nicht warten wollen: Sie könnten einen WiFi-6-Access-Point an eine LAN-Buchse des Routers hängen. Sie müssten das WLAN dann natürlich auf der Fritzbox abschalten (wenn nicht benötigt) und das Drahtlosnetzwerk auf Basis des neuen Zugangsgeräts konfigurieren. Noch sind passende Geräte aber rar, sie liegen preislich nicht günstiger als Mittelklasse-Router, weswegen entsprechend eine neue Schaltzentrale derzeit die klügere Entscheidung wäre. WLAN-6-Geräte finden Sie in den verlinkten Meldungen auf dieser Seite.

WLAN-Reichweite durch Repeater vergrößern
Ab gewissen Entfernungen oder bei mehreren Funkbarrieren wie Wänden oder Geschossdecken kommt auch ein WLAN-ac-Router schnell an die Grenze seiner Reichweite. So muss eine Verbindung vom WLAN-Router im Keller zum Notebook oder Webradio in einem anderen Stockwerk mindestens zwei Geschossdecken und eventuell noch ein oder zwei Wände überwinden. Je nach baulichen Gegebenheiten können hier bereits Verbindungsprobleme auftreten.

In einem solchen Fall lässt sich ein sogenannter WLAN-Repeater einsetzen. Diese Geräte erweitern das Funknetz eines WLAN-Routers. Dazu postiert man den Repeater etwa auf halber Verbindungsstrecke zwischen WLAN-Router und Endgerät. Im angesprochenen Beispiel wäre das das Erdgeschoss, das sich auf halber Strecke zwischen Keller und erstem Stock befindet.

Der WLAN-Repeater stellt dann zunächst wie ein herkömmlicher WLAN-Client eine Verbindung zum WLAN-Router her. Der WLAN-Client im ersten Stock wiederum verbindet sich mit dem WLAN-Repeater im Erdgeschoss. Auf diese Weise leitet der Repeater alle Daten vom WLAN-Router im Keller an das Gerät im ersten Stock weiter und umgekehrt.

Fallstricke kann es in den Bereichen geben, in denen sowohl das WLAN des Routers als auch des Repeaters annähernd gleich stark funken. Ein meist stationäres Empfangsgerät könnte dann laufend umschalten, was Performance und Energie kostet. Lösen können Sie dies, indem Sie Router- und Repeater-WLAN trennen. Ein Smartphone müssten Sie je nach Position jedoch manuell verbinden lassen.

WLAN mit Powerline-Adapter über das Stromnetz erweitern
Eine weitere Möglichkeit, WLAN-Empfang in schlecht erreichbare Räume zu bringen, ist über das Stromnetz - durch einen Powerline-Adapter mit integriertem WLAN. Hierbei wird die Netzwerk-Verbindung vom Router über das Stromnetz verteilt. Dazu muss zunächst ein LAN-Anschluss am Router mit einem herkömmlichen Powerline-Adapter verbunden sein, der wiederum in eine Steckdose in der Nähe des Routers gesteckt wird.

Der zweite Powerline-Adapter ist mit einem WLAN-Access-Point ausgestattet und an eine beliebige Steckdose innerhalb der Wohnung oder des Hauses angeschlossen. Nach dem Einschalten wird die Verbindung zum Powerline-Adapter 1 und damit zum Router hergestellt. WLAN-Gerät wie Smartphones oder Notebooks das sich mit dem WLAN des Powerline-Adapters 2 verbindet, ist dann über das Stromnetz automatisch mit dem Router verbunden.

Auch hier besteht die Möglichkeit, den WLAN-Powerline-Adapter immer in den jeweils gewünschten Raum mitzunehmen und so sein Netzwerk flexibel zu gestalten. Ähnlich wie beim Einsatz eines Repeaters ist es wichtig, dass die Verbindung der beiden Powerline-Adapter über das Stromnetz stabil genug ist. Welche Steckdosenkombinationen für die Datenübertragung funktionieren, hängt sehr stark von der individuellen Stromverkabelung in der Wohnung oder im Haus ab.

>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Akku für Netgear Sierra Wireless Router NightHawk M1 MR1100
>>>>>>>>>>>>>>>>>>>Akku für Franklin Wireless MHS900L XHG-R300 FWCR900BATS V604454AR

PC-Lüfter leiser machen: Diese 6 Tipps helfen

 Ein lauter PC-Lüfter stört beim täglichen Arbeiten und Spielen. In einem Media-PC ruiniert er schnell das Filmvergnügen im Wohnzimmer. Mit ein wenig Tuning muss das nicht sein, und der PC ist nicht länger eine Nervensäge. Das funktioniert mit einigen Einstellungen im System oder per Software. Mit spezieller Hardware zur besseren Kühlung des Rechners sind die Erfolgschancen aber höher.


Tipp 1: Werte für Lüfter im BIOS einstellen und kontrollieren
In den meisten modernen PCs lassen sich die Werte für die maximale CPU-Temperatur einstellen und der Prozessorlüfter entlasten. Die Voreinstellungen für die CPU-Temperaturen sind ab Werk zur Sicherheit auf einen niedrigeren Wert gestellt.

Bevor Sie an Settings für Prozessor und Lüfter drehen, suchen Sie nach den optimalen Einstellungen beim Hersteller. Diese werden abhängig vom Typ und der Anzahl der Prozessor-Cores angegeben. Mit Tools wie Speccy ermitteln Sie den Typ des Prozessors und suchen nach dem Vorgaben auf der Herstellerwebseite.

Starten Sie den Rechner neu, und gehen Sie ins BIOS. Abhängig vom BIOS-Hersteller finden Sie unter H/W Monitor oder Hardware Monitor die Einstellungen für CPU Smart Fan Target. Stellen Sie den Wert hier auf die vom Hersteller angegebene Maximaltemperatur. Starten Sie danach Windows - der CPU-Lüfter sollte nun weniger drehen und leiser sein.

Tipp 2: Lüftersteuerung
Eine direkte Steuerung der Lüfter ist während des Betriebs möglich. Eine kostenlose Lösung per Software finden Sie hier:

Die Kontrolle der Lüfter lässt sich in Windows mithilfe der Freeware SpeedFan vornehmen. Das kostenlose Programm testet die Hardware des Computers und zeigt umfangreiche Informationen zu den verfügbaren Komponenten und Lüftern. Es ermittelt die Temperaturen von Prozessor, Grafikkarte und Festplatten.

Per Mausklick ist es möglich, die Geschwindigkeit der Lüfter zu steuern. Als Bonus ermittelt Smart Fan Festplattenparameter per SMART-Technologie. Die Software arbeitet unter Windows 9x, 2000, XP, Vista, 7,8, 10 und Server-Versionen und ist für 32 und 64 Bit geeignet.Software arbeitet unter Windows 9x, 2000, XP, Vista, 7,8, 10 und Server-Versionen und ist für 32 und 64 Bit geeignet.

Alternativ bauen Sie sich eine Steuerung für die Lüfter im PC ein. Diese Geräte lassen sich an der Frontseite des Rechnergehäuses einsetzen. Sie haben meist die Größe eines DVD-Laufwerkschachts. Die Steuerung wird mit den Lüftern verbunden und von da geht es zur Stromversorgung. Über mitgelieferte Sensoren wird die Temperatur von CPU, Grafikkarte oder Festplatte vom Steuermodul gemessen.PC ein. Diese Geräte lassen sich an der Frontseite des Rechnergehäuses einsetzen. Sie haben meist die Größe eines DVD-Laufwerkschachts. Die Steuerung wird mit den Lüftern verbunden und von da geht es zur Stromversorgung. Über mitgelieferte Sensoren wird die Temperatur von CPU, Grafikkarte oder Festplatte vom Steuermodul gemessen.

Das integrierte Display zeigt in Echtzeit Informationen zu aktuellen Temperatur der einzelnen Komponenten an. Die eingebauten Regler steuern die Geschwindigkeit des Lüfters. Ist die CPU in einem niedrigen Temperaturbereich, bremst die Steuerung den Lüfter.

Bei rechenintensiven Anwendungen wie Video-Encoding ist die Belastung für den Prozessor höher. Der Lüfter muss mehr kühlen und wird zugeschaltet. Moderne Lüftersteuerungen erlauben die Kontrolle von wenigstens vier Komponenten.

Tipp 3: Passivkühlung und Kühlkörper
Als Alternative zu einem Lüfter gibt es Passivkühlungen für Prozessoren. Hier wird ein Kühlkörper aus Metall zur Ableitung der Hitze an Stelle eines Lüfters auf die CPU gesetzt. Damit gibt es keine Störgeräusche. Solche Kühlkörper sind meist groß und nehmen viel Platz ein. Die Hersteller arbeiten aber an der Miniaturisierung der Kühlkörper und bieten immer kleinere ausgefeilte Modelle an.

Passive Kühlungen sind für Gaming- und Multimedia-Computer nicht geeignet. Diese leistungsstarken Anwendungen erfordern hohe Prozessorleistung, was hohe CPU-Temperaturen verursacht. Die Passivkühler leiten die extreme Hitze dann nicht richtig ab, und es kommt zu Störungen bis hin zum Totalschaden.

Wer einen Lüfter benötigt, muss auf passive Kühlung nicht verzichten. Man greift hier auf eine Kombination aus Lüfter und Kühlblock zurück. Das passive Element entlastet den Lüfter, der nicht so viel arbeiten muss.

Tipp 4: Spezialnetzteile
In günstigen PCs werden billige und laute Netzteile verbaut. Hauptproblem ist der lärmende Lüfter. Diesen kann man gegen ein Flüstermodell tauschen, verliert aber beim Wechsel die Garantie. Ein weiteres Handicap sind zu kleine Schlitze für die Luftabfuhr. Die lassen sich durch ein Gitter ersetzen. Dazu muss man die Lüftungsschlitze mit einem kleinen Winkelschleifer vom Gehäuse trennen.

Als Alternative bietet sich an das eingebaute Netzteil gegen ein Spezialmodell zu tauschen. Solche leisen Netzteile besitzen einen geräuscharmen Lüfter und haben noch zusätzliche Kühlelemente integriert. Sie leiten die entstehende Hitze optimal ab.

Wer sich einen PC selbst zusammenbaut, sollte an dieser Stelle gleich von Anfang an etwas mehr Geld investieren. Die Spezialnetzteile haben einen weiteren Vorteil: Sie liefern im Vergleich zu Billigangeboten den notwendigen Strom für die PC-Komponenten stabiler, was für sicheren Betrieb sorgt.PC selbst zusammenbaut, sollte an dieser Stelle gleich von Anfang an etwas mehr Geld investieren. Die Spezialnetzteile haben einen weiteren Vorteil: Sie liefern im Vergleich zu Billigangeboten den notwendigen Strom für die PC-Komponenten stabiler, was für sicheren Betrieb sorgt.

Tipp 5: Wasserkühlung
Als vor fast 15 Jahren die ersten wassergekühlten PCs gezeigt wurden, war der Aufwand noch sehr groß. Mit Pumpen wurde Wasser in einem Kreislauf über ein CPU-Kühlelement geführt und darüber die Wärme abgeleitet. In großen Behältern außerhalb des Rechners kühlte das Wasser ab. Mittlerweile hat sich die Technik weiterentwickelt, und Wasserkühlung ist für jedermann verfügbar.

Aktuelle Modelle mit solchen Kühlungen sind klein und besitzen einen abgeschlossenen Wasserkreislauf mit Radiator. Der Kühlkörper wird auf den Prozessor gesetzt, und das Wasser zirkuliert im Minikreislauf über die Schläuche. Ein oder mehrere Lüfter sorgen für die Kühlung des Wassers und führen die Wärme nach draußen ab. Die Hersteller versprechen dem Kunden wartungsfreien Betrieb.

Tipp 6: Notebook durch eine Kühleinheit auf Temperatur bringen
Wird das Laptop heiß, obwohl die kleinen internen Lüfter auf Hochtouren arbeiten, helfen Notebook-Kühleinheiten, auf die man den Computer stellt. Diese integrierten Lüfter versorgen das Notebook von unten mit frischer Luft und Kühlung.Laptop heiß, obwohl die kleinen internen Lüfter auf Hochtouren arbeiten, helfen Notebook-Kühleinheiten, auf die man den Computer stellt. Diese integrierten Lüfter versorgen das Notebook von unten mit frischer Luft und Kühlung.

Bestelle PC Netzteil mit bester Qualität und den günstigsten Preisen online. Nur bei Gearbest mit top Service.